• Feine regionale Küche • Mehrfach ausgezeichnet • Umfangreiches Weinsortiment

Kunst & Genuss – Fontane Menü

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kunst & Genuss – Fontane Menü

5. April / 18:00 - 23:00

45,00€

05.04.2019 18.00 Uhr
„Menü für Geist & Gaumen mit Theodor Fontane“
Ein literarisch-musikalisch-lukullisches Porträt

Wer kennt ihn nicht, den Dichter der weit über Brandenburg hinaus bekannten Ballade von den Ribbeck’schen Birnen im Havelland, den Romancier und seine Werke „Effie Briest“ und den „Stechlin“ und auch den Reiseschriftsteller, der mit seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ganze Scharen von Wanderlustigen mobilisierte…

Im Dezember 2019 jährt sich Fontanes Geburtstag zum 200. Mal – Grund genug, sich ebenfalls auf eine kleine Reise auf den Spuren Fontanes zu begeben.

Dabei hat sich der Kulturverein Zeuthen e.V. etwas ganz Besonderes ausgedacht und wird einen anderen – auch bei Kennern – nicht so bekannten Fontane vorstellen.

Der Schriftsteller, Literaturkritiker und Poet galt in seiner Zeit nämlich auch als ausgesprochener Gourmet und Gourmand. Die Kultur des Speisens war für ihn einer der höchsten Genüsse, wird in Briefen und Gedichten gern von ihm thematisiert und in humorvoller Art genauestens beschrieben. Kein Wunder also, dass er sich Zutaten für seine Lieblingsgerichte notierte und so im Laufe der Jahre eine umfangreiche Sammlung an Kochrezepten – von der Vorspeise bis zum Dessert – zusammenkam.

Dabei liebte der Feinschmecker besonders die bodenständige märkische Küche, die er auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg kennen und schätzen lernte.

Ein ganz besonderer Höhepunkt in der Kultur des Speisens war dabei für Theodor Fontane, sich in angenehmer Gesellschaft mit Freunden zu unterhalten und dabei das Beste an märkischer Kochkunst zu genießen.

Und zu einem solchen Höhepunkt à la Fontane wird am 5. April 2019 um 18.00 Uhr in „Leutloff’s am See“ in Zeuthen mit kulinarischen Genüssen und einem literarisch-musikalischen Programm mit dem Berliner Kalliope-Team eingeladen.

Die Küche des Hauses hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fontanes Lieblingsspeisen – zubereitet nach historisch überlieferten Rezepten und mit märkischen Produkten – in einem ganz speziellen Vier-Gänge-Menü zu servieren.

Literarisch gewürzt wird das Ganze vom Kalliope-Team mit kleinen Geschichten und Schnurren aus Fontanes Romanen, musikalisch umrahmt mit bekannten alten Volksliedern – auf jeden Gang immer genauestens abgestimmt.

Somit ist ein Genuss für die Sinne – Ohren, Augen und Gaumen – auf jeden Fall garantiert!

Die Mitwirkenden: Gisela M. Gulu, Programm & Moderation
Lusako Karonga – Schauspieler – Wort & Gesang, am Klavier: Armin Baptist

Ablauf: Musik kurze Einführung Lied

1. Gang – Terrine von märkischen Kartoffeln an geräuchertem
Forellenschaum

Lied: „In allen guten Stunden“
Aus: „Von Zwanzig bis Dreißig“
Lied „Beim Kronenwirt“
Emilie Rouanet-Kummer: Brief an die Mutter
Fontane: Brief an Friedrich Witte
Lied „Schätzchen adé!“

2. Gang – Weiße-Rüben-Suppe
Lied „Wohlauf in Gottes schöne Welt…“
Gedicht „Weiße-Rüben-Suppe“
„Kerbelsuppe und Schmerle“, aus: „Cecile“
„Herrenabend mit Oderkrebsen“, aus: „Das Oderland“
Lied „Es klappert die Mühle…”

3. Gang – Tranchen vom märkischen Mastochsen auf Kartoffelstock mit feinen Streifen von Roter Bete und Pfeffergurken
Lied „Im Krug zum Grünen Kranze“
Verschiedenes aus den „Wanderungen“
Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“
Kaffeehaus-Musik

4. Gang – Mohnpielen
Lied: „Gaudeamus igitur“
Im Bremer Ratskeller
Aus dem Roman „Vor dem Sturm“
Aus: Frau Jenny Treibel
Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit“

Der Kulturverein Zeuthen e.V, das Kalliope-Team und das Team vom Leutloff’s wünschen Ihnen einen guten Abend für Geist und Gaumen!
Der Eintritt inkl. des Menüs beträgt 45,00 € (ohne Getränke)

Details

Datum:
5. April
Zeit:
18:00 - 23:00
Eintritt:
45,00€

Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden

zur Veranstaltung anmelden
Zur Veranstaltung anmelden


(*) Pflichtfeld